Die Grappas

Grappa Riserva Carlo Bocchino

Trester

aus Nebbiolotrauben für die Erzeugung von Barolo und Barbaresco, sowie aus Trauben des Barbera d’Asti und Moscato d’Asti.

Organoleptische Merkmale

Da es sich um Grappe handelt, die aus verschiedenen Weinbergen stammen, bringt jeder einzelne seine eigene Persönlichkeit in das Endprodukt ein.

Der Moscato verleiht die aromatische Stärke, der Nebbiolo den vollen Körper und

der Barbera jene angenehme Note von Fettigkeit.

Farbe:

sehr intensiv und tief aufgrund der langen Verweilzeit im Holz.

Duft:

reich, mit sehr nachhaltigen Noten von Vanille, Tabak.

Geschmack:

opulent, samtig, elegant, komplex und nachhaltig.

Alkoholgehalt

43 Vol.%

Destillationsmethode

diskontinuierlich im Dampfverfahren nach der Methode “Carlo Bocchino”. Das Destillat wird mit 75 Prozent Alkoholgehalt nach entsprechenden Abtrennungen von Vor- und

Nachlauf (jenen Komponenten, die vor und nach dem Destillieren auftauchen) durch Kolonnen mit pilzförmigen Kupferplatten erhalten.

Ausbau

Die “Auslese Carlo Bocchino” besteht aus Grappe verschiedenen Alters und aus verschiedenen piemontesischen Rebsorten (Barbera, Nebbiolo, Moscato), die ein komplexes, artikuliertes und unverwechselbares Bouquet bilden. Nach der Destillation wird der Grappa zur Alterung in Eichenfässer aus Allier, Troncais und Limousin überführt und in den Ausbaukellern in Canelli gelagert. Die

Feuchtigkeitsverhältnisse sind von fundamentaler Bedeutung für die Entfaltung des Grappas. Jahr um Jahr, durch einen langsamen Austausch mit der Luft, die durch die Dauben des Holzes dringt, reduziert der Grappa seine Stärke und seinen Alkoholgehalt und es entstehen Aroma und Bouquet. Im Laufe der Ausbaujahre beträgt der Volumenverlust durch Verdampfung mindestens 10-15% und der Alkoholverlust 4-6%, jene berühmten Teilchen, die “für die Engel bestimmt” sind. Es ist der Brennmeister, der diesen Verfeinerungsprozess überwacht und entscheidet, wieviel Zeit der Grappa in “carati” oder Fässern verweilen soll. Er ist derjenige, der den Zeitpunkt der Zusammenführung der verschiedenen, gereiften Grappe bestimmt. Ein Jahr vor der Abfüllung wird die “Auslese Carlo Bocchino” aus den kleinen Holzfässern in große Fässer gefüllt, damit die einzelnen Destillate harmonisch miteinander verschmelzen und sich stabilisieren können.

Online kaufen

Download PDF